Die neue Zivilisation

Eine ZIVILISATION ist eine ökonomische Maschine. Sie basiert auf Ideen und weist im Wesentlichen folgende Bestandteile auf:

 

  • Die Überlebenssicherung ihrer einzelnen dynamischen Bestandteile,
  • die Erweiterung ihres Wissens,
  • ihre Bereitschaft Verantwortung für ihre einzelnen Bestandteile zu übernehmen,
  • ihr Affinitäts- und Realitätsniveau sowie ihre Kommunikationsfähigkeit,
  • ihre Ethik, ihre Technologie und ihre Verwaltung.

 

Werden ihre Ideen oder wird ihre Wirtschaft unterdrückt, verändert sie sich negativ. Sie geht ein und verschwendet oder zerstört ihre einzelnen dynamischen Bestandteile.

 

Die Rettung einer absteigenden Zivilisation wird folgendermaßen erreicht:

 

  • man findet und identifiziert den unterdrückerischen Einfluss,
  • man stellt eine positive und unabhängige Alternative bereit,
  • man gibt diese Alternative als einen richtungsweisenden Vektor bekannt,
  • man gewährt ihr eine solide und beständige Finanzierung
  • und belässt ihre gute, aufbauende Produktion und ihr Tauschverfahren frei und unabhängig.
  • man überprüft diese Alternative laufend, korrigiert sie, wenn nötig, um ihren Einfluss zu vergrößern,
  • man verbreitet ihre Werte und ihre Ästhetik in großem Ausmaß
  • und man unternimmt verantwortungsvoll durchgeführte Auswertung, Planungsgestaltung und Koordination des Überlebens und der Expansion ihrer einzelnen dynamischen Bestandteile.

 

Die übergeordnete Verwaltungsorganisation eines Planeten sollte sicherstellen, dass die Zivilisation (gemäß obiger Definition) fortwährend wächst und gedeiht, bei gleichzeitiger Garantie von maximaler Freiheit für das Individuum, da das Individuum der grundlegende Bestandteil einer Zivilisation ist.

 

Ein allgemeines Verstehen dieses Konzeptes wird das Überleben der Zivilisation verbessern und ihre Expansion erhöhen. Unter so funktionierenden Umständen können unterdrückerische Einflüsse nicht überleben, verschwinden bald oder werden schnell in Ordnung gebracht.

 

Die neue Zivilisation ist ein Spiel, in dem jeder gewinnt. Ihre Freiheiten gehören jedem Individuum, so dass die gesamten Überlebens- und Expansionsabsichten erreicht werden können. Gedankenfreiheit, freie Marktwirtschaft und die Teilnahme an allen Bestandteilen einer Zivilisation sind hierin enthalten.

 

Die "alte" Zivilisation enthält Hindernisse, welche die Individuen unterdrücken, indem sie ihnen Dinge gibt, die sie nicht brauchen und nicht haben möchten, wie zum Beispiel Arbeitslosigkeit, Steuern, Kriege, atomare, biologische und chemische Waffen, eine unsichere Währung, Kriminalität, Drogen, die den Verstand zerstören, Umweltverschmutzung, die Zerstörung des Gleichgewichtes der Natur, Unterdrückung der freien Marktwirtschaft bis hin zum Bankrott, Unterdrückung der Ideen eines besseren Überlebens und Ideen von Expansion und Gesundheit, Unterdrückung der freien Rede, der Presse- und Religionsfreiheit; und Einsätze eines Polizeistaates, der mit psychopolitischen und Computermitteln jedes einzelne Individuum überwachen kann.

 

Das Spiel der Neuen Zivilisation gibt dem Planeten Erde verschiedene neue Ziele. Das erste ist ÜBERLEBEN. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass die Erde eigentlich ein großes Raumschiff ist, mit Lebensraum an ihrer Oberfläche, der das gesamte Rohmaterial für das Überleben einer Zivilisation enthält. Daher ist das erste Ziel:

 

"Unseren Heimatplaneten Erde in Ordnung zu bringen, das natürliche Gleichgewicht, das für das Überleben der neuen Zivilisation notwendig ist, zu erhalten, und eine Zusammenarbeit mit denen, die unser Heim zerstören würden, zu verhindern, abzulehnen oder einzustellen."[14]

 

Das zweite Ziel gilt der EXPANSION. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass abgesehen von der Erde noch andere Welten im Raum existieren, und dass sich die Neue Zivilisation bis hin zu diesen Grenzen ausdehnen wird. Daher ist das zweite Ziel:

 

"Eine wirtschaftliche Technologie und Ausrüstung für den freien Betrieb von privatem und öffentlichem Reiseverkehr zu anderen Planeten und Systemen zu entwickeln, so dass sich die Neue Zivilisation ausdehnen kann und laut gegen diejenigen zu protestieren, die solche Entwicklungen zu militärischen, zerstörerischen und anderen unterdrückerischen Zwecken behalten und verwenden wollen, und jede Kooperation mit ihnen abzulehnen."

 

Das dritte Ziel gilt der PRODUKTION und dem TAUSCHVERFAHREN. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass die Erde nicht genügend Produktion aufweist, um für ihre eigenen Völker ausreichend zu sorgen, geschweige denn über austauschbare Produktionsgüter für den Export zu anderen Planeten und Systemen verfügt. Daher ist das dritte Ziel:

 

"Technologien, Produkte, Güter und Dienstleistungen allen Völkern der Erde zugänglich zu machen und Möglichkeiten zu schaffen, Überschüsse zu anderen Planeten und Systemen zu exportieren, und diejenigen zu verurteilen, welche die Menschen aufgrund persönlicher unterdrückerischer Motive nach wie vor arbeitslos, ungebildet, arm, unterernährt und krank sein lassen wollen, und jede Zusammenarbeit mit ihnen abzulehnen."

 

Das vierte Ziel gilt der VOLKSWIRTSCHAFT. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass Bankiers, Regierungen und Politiker kein stabiles Tauschmittel besitzen. Eines, das einem mit absoluter Sicherheit den entsprechenden Gegenwert an jedem beliebigen Ort des Planeten garantieren würde. Das vierte Ziel ist:

 

"Ein stabiles Tauschmittel zu entwickeln, zu normen und für den allgemeinen Gebrauch einzuführen, damit die Neue Zivilisation sicher, ohne Inflation, ohne Deflation und ohne Krisen wachsen und gedeihen kann. Und außerdem den Menschen die Grundregeln der Volkswirtschaft beizubringen, so dass sie niemals wieder Opfer derjenigen werden - oder solche Personen oder Gruppen unterstützen - die Volkswirtschaft verwenden, um zu unterdrücken."

 

Das fünfte Ziel gilt der FREIHEIT. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass die bestehende "alte" Zivilisation Freiheiten jeglicher Art zum Teil schrittweise, manchmal aber auch ganz plötzlich, unterdrückt; geistige und wirtschaftliche Freiheiten, freies Reisen, die Redefreiheit und die Schriftstellerei und ästhetische Freiheit. Dies führt zu einer mehr oder weniger geistig überwachten, apathischen und unverantwortlichen Gesellschaft, in der Spaß und die Freude am Leben und an kreativen Bemühungen entschwunden ist. Das fünfte Ziel ist:

 

"Alle Arten von kreativem Bemühen, von überlebensfreundlicher und expansionsfreudiger Aktivität zu erkennen, zu bestätigen und zu unterstützen. Die eigene Freiheit als Schlüssel für das Erreichen aller Ziele der Neuen Zivilisation zu schützen, und sich aktiv jeglichem Versuch, persönliche Freiheiten oder Rechte im Spiel der Neuen Zivilisation zu begrenzen oder irgendwelchen Regeln zu unterwerfen, zu widersetzen und ihn zu bekämpfen."

 

Das sechste Ziel bezieht sich auf Vergnügen. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass viel der Freude am Leben in der "alten" Zivilisation verschwunden ist, und darauf, dass ein Spiel interessant sein soll, Spaß machen soll, und Augenblicke des Glücks enthalten soll. Das sechste Ziel ist:

 

"Eine Renaissance von kulturellen, künstlerischen und sozialen Ereignissen wie Sport, Freizeitbeschäftigungen, Lesen, Schreiben, Poesie, Musik, Drama, Schauspiel, Film, und andere kreative und philosophische, künstlerische Bemühungen zu unterstützen, anzuregen, und/oder an ihnen teilzunehmen, denn diese Dinge bringen den Wert, die Zielvorstellungen, die Träume und die Lebensfähigkeit einer Zivilisation am besten zum Ausdruck, und sie helfen darin, ihre Botschaft an alle anderen zu verbreiten, die dem Spiel vielleicht beitreten möchten und auch ihren Spaß daran haben wollen."

 

Das siebte Ziel gilt der KOORDINATION. Es basiert auf der offensichtlichen Tatsache, dass die "alte" Zivilisation aus einem Haufen von Widersprüchen, Konflikten, unnützen und sündteuren Aktionen besteht, die oft von sinnlosen und aufwendigen Verzögerungen begleitet werden. (Kriege, politische Konflikte, Grenzverletzungen, die Verwendung Ihrer Steuergelder zur Anlegung von Waffenarsenalen, die alles Leben auf der Erde und auch die Erde selbst hunderte Male zerstören und vernichten könnten; sehr, sehr langsame Rechtsprechung, Zahlungsverzögerungen für verkaufte Waren und Dienstleistungen, Verzögerungen im Transport-, Post- und Bürowesen und eine allgemein schicksalhafte und hoffnungslose Einstellung). Daher ist das siebte Ziel:

 

"Die Neue Zivilisation anhand ihrer Definition und ihrer Ziele zu koordinieren, damit die Stoßrichtung all ihrer Einsätze in Richtung Überleben, Expansion und Erfolg abgestimmt werden, und auf der dauerhaften Freiheit und dem Glück der betroffenen Individuen aufbauen."

 

Dies alles muss so schnell wie möglich, in Abstimmung mit dem Organisationsplan erreicht werden .

 

P.S.: Die Neue Zivilisation beschränkt sich nicht auf die obengenannten Ziele. Je nach erfolgter Expansion wird es mehr Ziele geben. Kein Neues wird den hier angegebenen Zielen widersprechen oder sie für null und nichtig erklären. Die Ziele hier gehören für immer Ihnen.

 

Zusatzbemerkungen zum Gebrauch des Organisationsplanes der Neuen Zivilisation:

 

Dieser Plan findet in allen Lebensbereichen des Planeten Anwendung. - Bei einem selbst, in der Familie, in der Gruppe, der Nation, der Rasse, den Regierungen und allen existierenden Organisationen.

 

Er enthält alles Notwendige für das Überleben und für Expansion, wenn ein wertvolles Ziel vorgegeben wird, das ihn in Bewegung setzt.

 

Verwendet eine einzelne Person oder eine Gruppe diesen Plan, so hilft er ihnen, besser zu überleben und schneller zu expandieren.

 

Verwendet ihn eine Zivilisation, so hilft er ihr, besser voranzukommen und ihre Ziele schneller zu erreichen.

 

Er wird dazu verwendet, in Angelegenheiten, wo Koordination erforderlich ist, Übereinstimmungen zu erzielen und schnellere Entscheidungen zu ermöglichen.

 

Die Neue Zivilisation - WARUM ?

 

Wissen ist Macht, aber Macht ist nicht unbedingt Wissen.

 

Derjenige, der alle Macht besitzt, aber kein oder nur wenig Wissen hat, wird in dem Maße Macht verlieren, wie er sie verwendet.

 

Jemand, der alles Wissen doch keine Macht besitzt, wird in dem Maße an Macht gewinnen, wie er Wissen verwendet.

 

Macht ist eine Fähigkeit, Energie und Kraft einsetzen, um Dinge zu kreieren und/oder zu zerstören.

 

Derjenige, der geringes, falsches oder kein Wissen über die wahre Natur und Beschaffenheit der Dinge hat, der die Ziele und Pläne des Aufbaus allen Lebens ignoriert, derjenige, der ohne Wissen Macht gebraucht, wird mit Sicherheit Zerstörung schaffen und/oder Kreation zerstören. Dies ist in den allerhöchsten Regierungskreisen der "alten" Zivilisation zu beobachten.

 

Dem kleinen Prozentsatz (2% oder 3%) der Leute, welche "Macht ohne Wissen" (= Geisteskrankheit) haben, stehen die Millionen der Erdbevölkerung gegenüber, die wissen, was Leben ist, die auch wirklich wissen, was es heißt, zu überleben, die ihren eigenen Familien und ihren Freunden loyal gegenüberstehen und die den anderen vertrauen, dass auch sie fair und ehrlich, in einer freundlichen Art und Weise, handeln, arbeiten und das Spiel spielen, so wie sie es selbst tun. Diese bei weitem überwiegenden Millionen (etwa 97% der Erdbevölkerung) sind die Ursache aller guten Dinge und sind die Träger des Überlebens einer Zivilisation.

 

Warum ist die "alte" Zivilisation in einer derart schlechten Verfassung?

 

Weil die Macht, die von den 2 oder 3 % Geisteskranken benutzt wird, ihnen ununterbrochen von den 97 % gegeben wird. Sie wird in der Form von finanzieller Energie (Steuern), in Form von Kontrollausübung (indem denjenigen Gehorsam geleistet wird, die Freiheit und Initiative unterdrücken und zerstören), und in Form von Vertrauen (indem diejenigen gewählt werden, die einem die Freude an den Spielen des Lebens entziehen, um für sich selbst mehr Macht zu gewinnen und zu behalten) abgegeben. Diese Macht wird ausgehändigt und die geisteskranken Aktionen werden von den 97 % zu keinem Stillstand gebracht, weil sie:

 

Nicht daran glaubten, dass es eine Alternative gäbe,

 

weil sie nicht organisiert waren und

 

somit nicht erkannten, dass sie ursprünglich selbst die größte Macht auf dem Planeten waren, und

 

dass sie selbst die unterdrückerische Kraft waren, die gegen sie verwendet wurde,

 

und weiterhin, weil sie nicht erkannten, dass sie die Macht den 2 oder 3 % jederzeit entzögen, würden sie die Leute einfach nicht mehr unterstützen.

 

Bemerkung: Es ist eine offensichtliche Tatsache, dass ein Teil der Macht, die den 2 oder 3% gegeben wurde, eben auch darin bestand, die 97% aufs gründlichste falsch zu unterrichten, womit sie natürlich nichts von 1., 2., 3., 4. und 5. wussten. (z.B. mit Hilfe von kontrollierten Medien, durch die immer wieder der "Glaube" bekannt gegeben wurde, es gäbe keine Alternative.)